1 Jahr Bienes Kochwelt – wie die Zeit vergeht

Verrückt, wie schnell die Zeit vergeht. 1 Jahr ist es jetzt her, dass ich mit dem Blogschreiben begonnen habe. Ich weiß noch, dass ich damals in der Bibliothek saß, neben meiner lieben Paola und meinen ersten Blogbeitrag geschrieben habe, bzw. mein erstes Rezept veröffentlichen wollte. Paola hatte mich immer wieder ermahnt, dass ich doch erst meine Abschlussarbeit schreiben solle, aber das Bloggen war eine super Alternative und es hat mir immer viel Freunde bereitet.

Die letzten Monate war es dann ziemlich still hier und es wurden wenige Rezepte veröffentlicht. Wie der Großteil weiß, bin ich nun seit geraumer Zeit in Frankreich und meine Küche gibt kein wirkliches Potential her.Außerdem musste ich mich hier erst zurecht finden und mich einleben. Das habe ich nun geschafft, aber Zeit für das Bloggen hatte ich leider bis jetzt keine.

Aber es gibt eine positive Nachricht. Ich habe seit gestern die Zusage für eine neue Wohnung mit einer super schönen Küche. Das heißt für euch: Ab Dezember werdet ihr wieder regelmäßg neue Rezepte erhalten und hoffentlich dann auch schnell nachkochen 😉
Ich vermisse das Bloggen sehr und darum freu ich mich um so mehr, dass es bald wieder losgeht.

Biene

Gewinnspiel

Vor ein paar Wochen hatte ich bereits auf Facebook angekündigt, dass ich anlässlich meiner 100 Follower eine kleine Überraschung vorbereitet hatte. Nun ist es soweit. 

Ihr bekommt von mir die Zutaten für eines meiner Lieblingsrezepte aus 
Frankreich,das auch hier auf dem Blog zu finden ist. Mit diesen Zutaten
könnt ihr dann natürlich mein Lieblingsrezept nachkochen. Zusätzlich 
bekommt ihr noch eine kleine Überraschung für die Küche, welche genau
das ist, verrate ich euch aber noch nicht.

WICHTIG!

1.  Teilnehmen können alle, die 18 Jahre alt sind und in Deutschland leben. Die Auslosung des Gewinners erfolgt durch mich in einem Losverfahren.

2. Folgt meinem Blog auf Facebook oder hier auf WordPress. Es sind ausschließlich Blog-Follower am Gewinnspiel zugelassen.

3. Hinterlasst mir einen Kommentar, dass ihr am Gewinnspiel teilnehmen wollt und aus welcher Rezeptkategorie ihr euch ein neues Rezept wünscht. (Gebt unbedingt eine Emailadresse an, da ich euch sonst nicht kontaktieren kann.)

4. Teilnahmeschluss ist der 04.07.2015  (23.59 Uhr). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

5. Der Gewinner wird per Email kontaktiert und hat 1 Woche Zeit sich bei mir zu melden, sonst werde ich einen neuen Gewinner auslosen.

6. Der Versand erfolgt über DHL, für verloren gegangene Gewinne übernehme ich keine Haftung und ich kann den Gewinn auch nicht ersetzen.

7. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.Biene

Vom Unialltag eingeholt

Hallo meine Lieben,

sicher wundert ihr euch warum es so still auf dem Blog geworden ist. Momentan stecke ich echt im Stress. Im März hatte ich ja bereits ein Praktikum an einem sächsischen Gymnasium absolviert und in den letzten 4 Wochen habe ich nun ein weiteres Praktikum an einem anderen Gymnasium gemacht. Warum ich das während des Semesters mache? Ich hatte ja in dem ein oder anderen Beitrag von meiner Liebe zu Frankreich erzählt. Und jetzt ist es auch seit ein paar Tagen so richtig offiziell und es steht fest, dass ich ab August/September für 1 Jahr nach Frankreich gehen werde. Natürlich steht das mit viel Organisation und Aufwand in Verbindung, weshalb ich auch in einigen Momenten wenig Zeit für das Kochen finde. Außerdem stehen in 5 Wochen schon die ersten und letzten Prüfungen für dieses Semester an und das heißt natürlich auch, dass ich so langsam aber sicher anfangen muss zu lernen 😦  Aber trotzdem wird es jetzt wieder regelmäßig Rezepte geben.

Heute habe ich für euch 2 ganz schnelle aber super leckere Rezepte vorbereitet. Zum Einen einen leckeren Dip den ihr auf Wraps, zu Gemüsesticks und Chips aber auch einfach aufs Brot essen könnt. Eine leckere Guacamole. Schon lange wollte ich euch dieses Rezept vorstellen, hatte es aber immer wieder vergessen. Nach einem Besuch beim Mexikaner ist es mir aber wieder eingefallen und ich dachte, dass ich dieses Rezept sofort mit euch teilen muss.

Das zweite Rezept möchte ich euch wegen des schönen Wetters auch nicht vorenthalten. Immer mehr sehe ich an der Elbe die kleinen Gruppen von Freunden oder Familien, die gemeinsam Grillen. Daher habe ich für euch heute einen Fetakäse für den Grill vorbereitet.

Was grillt ihr denn am Liebsten auf dem Grill?

PS: Ich vermisse das Bloggen und hoffe, dass ich mir echt mehr Freiräume für das Bloggen einräumen kann in den nächsten Wochen.

Biene

Mehr als 100 Leser und ich bin mehr als glücklich

Heute bin ich besonders glücklich, nach langer Pause, bin ich nun endlich zurück. Und das mit einer sehr freudigen Nachricht für mich: Ich habe nunUnbenanntUnglaublich. Und das in nur einem halben Jahr. Ich freue mich sehr und hoffe, dass bald neue viele neue Leser dazu kommen werden.

Außerdem habe ich heute Morgen auf meinen Blog geschaut, denn ich wollte endlich ein neues Rezept für euch eingeben, dessen Foto ihr vielleicht schon vor längerer Zeit bei Facebook gesehen habt. Mein Fernweh nach Frankreich ist momentan größer denn je. Ich verbringe trotzdem Zeit mit einer französischen Freundin und koche viele französische Rezepte. Eins davon ist der elsässische Flammkuchen. Oft gibt es ihn ja auf Jahrmärkten, verschiedenen Festen, Mittelaltermärkten oder an anderer Stelle.

Der klassische Klammenkuchen ist natürlich mit Crème Fraiche, Schinkenwürfeln und Zwiebeln, aber mittlerweile gibt es ihn aber in tausenden Varianten, mit Ziegenkäse, Frühlingszwiebeln oder in verschiedenen vegetarische Variante. Jeder mag ihn anders und eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Wir mögt ihr denn euren Flammkuchen am liebsten?
Welche französischen Rezepte mögt ihr?
Habt ihr einen französischen Rezeptwunsch?

Italienischer Präsentkorb

Heute ist es endlich so weit, ihr könnt in diesem Blogeintrag endlich sehen, was in meinem Präsentkorb alles zu finden war.  nachdem ich momentan meine Semesterferien genieße und ein bisschen durch Italienisch und Frankreich reise, hatte ich euch letzte Woche gefragt, was wohl in dem Präsentkorb einer sehr guten Freundin drin war. Heute kommt die Auflösung. Dafür habe ich für ein paar Schnappschüsse gemacht. Auch wenn der Präsentkorb absolut nicht nötig war, habe ich mich natürlich sehr darüber gefreut, denn darin enthalten waren einige meiner Lieblingsprodukte aus Italien. IMG_6421[1]

Also wie ihr sehen könnt sind dort einige Produkte der Firma Fratelli Carli zu sehen. Meiner Meinung nach, produzieren sie das beste Pesto, was es zu kaufen gibt.In dem Korb waren ganze vier Gläser zu finden. Worüber ich mich natürlich sehr gefreut habe. Dazu gab es noch leckere Nudeln von Barilla: diese Sorte ist die typsche Nudelsorte, die gemeinsam mit dem Pesto gegessen wird. Aber natürlich ist das mal wieder nur eine italienische Eigenart und im Endeffekt schmeckt das Pesto zu allen Pastasorten und -arten.

Außerdem war noch 4 Gläser Salsa di noci und eine Fläsche Olivenöl der Brüder Carli im Korb. Diese Salsa di noci ist eine Walnusssoße die ebenfalls mit Pasta gegessen wird. Ich muss euch ehrlich sagen, dass ich mich schon jetzt auf die nächsten Pastagerichte nach Ostern freuen werde. Aber da ich momentan in Frankreich bin, habe ich keine andere Wahl, denn erstmal muss ich das französische Essen genießen.

Außerdem war noch eine Packung Cantuccini zu finden, ein italienisches Mandelgebäck, das ich auch sehr sehr gern esse. Kennt ihr das?

 

Habt ihr denn auch italienische Lieblingsprodukte? Wenn ja welche?
Welche Soße esst ihr am Liebsten zu euren Nudeln?

Biene

Lange Pause – jetzt geht es weiter

Hallo meine lieben Leser 🙂

Leider habt ihr jetzt lange warten müssen, bevor es nun heute endlich weiter geht und das mit regelmäßigen Blogeinträgen. Der letzte Monat war echt stressig, nachdem die Uni dann endlich vorbei war, habe ich ein vierwöchiges Praktikum an einer Leipziger Schule gemacht. Da ich mich voll und ganz auf mein Praktikum konzentrieren wollte, ich das Bloggen leider zu kurz gekommen.

Heute ist es endlich so weit, ich verlinke euch hier noch einmal meine Glasnudelmuffins und gleichzeitig ein neues Rezept, meinen geliebten Bauerntopf!

Da einige mir auch Facebook folgen, möchte ich die eine Frage meines letzten Beitrags kurz aufnehmen. Ich hatte nämlich einen Korb mit vielen leckeren italienischen Köstlichkeiten letzten vor 2 Wochen erhalten. Die Frage war also :

Was ist wohl in dem Korb und
über welche leckeren Köstlichkeiten würde ich mich freuen?

Was denkt ihr ? Hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar! Die Auflösung kommt am Wochenende!

Biene

Das Warten hat ein Ende

Hallihallo meine lieben Leser und Leserinnen,

es tut mir Leid, dass ihr jetzt 2 Wochen auf ein neues Rezept warten musstest, aber leider habe ich an der Uni gerade Prüfungsstress und somit musste ich wirklich viel lernen und kam leider nicht zum Bloggen. Am Donnerstag ist dann der erste Stress vorbei und ich kann meinem Blog wieder mehr Aufmerksamkeit schenken. Gerade in der Prüfunsgzeit haben viele gern etwas zum Naschen nebenan stehen. Mein Vorschlag dafür sind meine Lieblingscookies mit Cranberries und weißer Schokolade!
Ich sage es euch, ich bin ein totaler Schokoladenfreak, vor allem bei weißer Schokolade kann ich nie so wirklich wiederstehen, aber ich kann mich zum Glück ein bisschen beherrschen. Ich hoffe, dass euch die Cookies schmecken werden. Berichtet doch mal davon und viel Spaß beim Backen.

Esst ihr auch während ihr lernt oder könnt ihr da gar nichts essen? Was esst ihr so, wenn ihr nebenbei essen solltet?

Biene