Vom Unialltag eingeholt

Hallo meine Lieben,

sicher wundert ihr euch warum es so still auf dem Blog geworden ist. Momentan stecke ich echt im Stress. Im März hatte ich ja bereits ein Praktikum an einem sächsischen Gymnasium absolviert und in den letzten 4 Wochen habe ich nun ein weiteres Praktikum an einem anderen Gymnasium gemacht. Warum ich das während des Semesters mache? Ich hatte ja in dem ein oder anderen Beitrag von meiner Liebe zu Frankreich erzählt. Und jetzt ist es auch seit ein paar Tagen so richtig offiziell und es steht fest, dass ich ab August/September für 1 Jahr nach Frankreich gehen werde. Natürlich steht das mit viel Organisation und Aufwand in Verbindung, weshalb ich auch in einigen Momenten wenig Zeit für das Kochen finde. Außerdem stehen in 5 Wochen schon die ersten und letzten Prüfungen für dieses Semester an und das heißt natürlich auch, dass ich so langsam aber sicher anfangen muss zu lernen 😦  Aber trotzdem wird es jetzt wieder regelmäßig Rezepte geben.

Heute habe ich für euch 2 ganz schnelle aber super leckere Rezepte vorbereitet. Zum Einen einen leckeren Dip den ihr auf Wraps, zu Gemüsesticks und Chips aber auch einfach aufs Brot essen könnt. Eine leckere Guacamole. Schon lange wollte ich euch dieses Rezept vorstellen, hatte es aber immer wieder vergessen. Nach einem Besuch beim Mexikaner ist es mir aber wieder eingefallen und ich dachte, dass ich dieses Rezept sofort mit euch teilen muss.

Das zweite Rezept möchte ich euch wegen des schönen Wetters auch nicht vorenthalten. Immer mehr sehe ich an der Elbe die kleinen Gruppen von Freunden oder Familien, die gemeinsam Grillen. Daher habe ich für euch heute einen Fetakäse für den Grill vorbereitet.

Was grillt ihr denn am Liebsten auf dem Grill?

PS: Ich vermisse das Bloggen und hoffe, dass ich mir echt mehr Freiräume für das Bloggen einräumen kann in den nächsten Wochen.

Biene

Advertisements

2 leckere neue Vorspeisen sind online

So langsam nimmt der Blog Formen an und es werden immer mehr Rezepte, die ihr online nachschlagen könnt. Diesmal habe ich mich für 2 Vorspeisen entschieden,die ich euch gern vorstellen möchte. Gerade schreibe ich an meiner Bachelorarbeit & es geht um „Essen und Lieblingsrezept“, unteranderem wird das italienische „Bruschetta“ eine Rolle spielen. Daher stelle ich euch hier meine Bruschetta-Variante vor, auch wenn die Italiener selbst viele verschiedene Varianten haben um eine ihrer leckersten Vorspeisen zuzubereiten. Das zweite Rezepte „Apfel-Avocado-Gurken-Salat“ ist aus Frankreich, ich habe es dort in einer französischen Familie kennengelernt. Ich liebe das Rezept, vor allem weil es mich auch ein paar Kochabende mit meiner besten Freundin erinnert, wo das Rezept auch immer gut ankam. Zudem ist es sehr erfrischend und einfach nur lecker 🙂

 

Eure Biene